Sonntag, 26. Februar 2017

[Rezension] Driven - Bittersüßer Schmerz





Titel: Driven - Bittersüßer Schmerz
Originaltitel: Sweet Ache
Autor: K. Bromberg
Übersetzer: Anu Katariina Lindemann
Preis: 9,99€ [D]
Einband: Taschenbuch
Seitenanzahl:672
Erscheinungsdatum: 13.02.2017
Meine Wertung: 4/5
Reihe: Band 6
Verlag: Heyne
Kaufen?






Rockstar Hawkin hilft seinem Zwillingsbruder Hunter immer wieder aus der Patsche – und landet dafür vor Gericht. Um einer Haftstrafe zu entgehen, muss er als Gastdozent am College unterrichten – und trifft dort auf die attraktive Assistentin Quinlan Westin. Sie zu verführen ist ein leichtes Spiel, denkt er ...

 (Quelle: www.randomhouse.de)

Montag, 20. Februar 2017

[Rezension] Götterfunke - Liebe mich nicht





Titel: Götterfunke - Liebe mich nicht
Autor: Marah Woolf
Preis: 18,99€ [D]
Einband: Hardcover
Seitenanzahl: 464
Erscheinungsdatum: 20.02.2017
Meine Wertung: 3,5/5
Reihe: Band 1
Verlag: Dressler
Kaufen?






„Sag das nie wieder, hörst du? Hast du verstanden, Jess?" Seine Stimme klang drohend und seine Augen glitzerten vor Zorn. "Liebe mich nicht."

Eigentlich wünscht Jess sich für diesen Sommer nur ein paar entspannte Wochen in den Rockys. Doch dann trifft sie Cayden, den Jungen mit den smaragdgrünen Augen, und er stiehlt ihr Herz. Aber Cayden verfolgt seine eigenen Ziele. Der Göttersohn hat eine Vereinbarung mit Zeus. Nur wenn er ein Mädchen findet, das ihm widersteht, gewährt Zeus ihm seinen sehnlichsten Wunsch: endlich sterblich zu sein. Wird Cayden im Spiel der Götter auf Sieg setzen, auch wenn es Jess das Herz kostet?

 (Quelle: www.dressler-verlag.de)

Sonntag, 12. Februar 2017

[Rezension] Pandemonium





Titel: Pandemonium
Originaltitel: Pandemonium
Autor: Lauren Oliver
Übersetzer: Katharina Diestelmeier
Preis: 18,90€ [D]
Einband: Hardcover
Seitenanzahl: 352
Erscheinungsdatum: 25.10.2012
Meine Wertung: 3/5
Reihe: Band 2
Verlag: Carlsen
Kaufen?






Die angepasste Lena von früher gibt es nicht mehr. Die glaubte, was man ihr sagte, und sich gegen die Liebe heilen lassen wollte. Dieses alte Ich hat Lena zurückgelassen auf der anderen Seite des Zauns, über den sie mit Alex geflohen ist. Hier, in der Wildnis, schließt sie sich dem Widerstand an. Ein Auftrag führt sie erneut in die Stadt. Und tief in ihrem Innern gibt sie die Hoffnung nicht auf, dass Alex doch noch am Leben ist. Sie muss ihn finden. Denn in ihrem Herzen lodert immer noch die Liebe.

 (Quelle: www.carlsen.de)

Samstag, 11. Februar 2017

Mein SuB - ich habe mal wieder aussortiert

Hallo ihr Lieben!

Kennt ihr das, wenn ihr euch plötzlich denkt "Ich habe so viel Kram, das ganze Zeug brauche ich doch eigentlich gar nicht alles"? Und dann Lust bekommt, radikal auszumisten? So ging es mir letztens und davon waren dann letztendlich auch meine Bücher betroffen.

Wie ihr vielleicht wisst, gehöre ich zu den Personen, die einen eher großen SuB haben (mit über 100 ungelesenen Büchern). In letzter Zeit ist mir aufgefallen, dass ich einige Bücher schon gar nicht mehr beachtet habe, wenn ich mir ein neues Buch zum lesen ausgesucht habe, weil sie mich wirklich nie angesprochen haben. Einige Bücher liegen schon sehr lange auf meinem SuB und mein Lesegeschmack hat sich seitdem ich sie gekauft habe einfach verändert. Mich sprechen nun andere Bücher mehr an.

Deshalb hatte ich einfach keine Lust mehr und habe aussortiert.

Besonders schwer getan habe ich mich dabei, die Warrior Cats-Bücher auszusortieren. Ich habe sie bisher sehr gerne gelesen und ich finde sie auch immer noch ganz gut. Aber eben nur GANZ GUT, mehr nicht. Es gibt so viele andere Bücher, die mich mehr ansprechen und fesseln können und deshalb habe ich mich dazu entschieden, die Reihe nicht mehr weiter zu lesen. Im Bücherregal werden sie trotzdem bleiben, da die Bücher meinem Freund gehören. Falls mich also eines Tages doch die Lust auf diese Bücher überfällt, habe ich sie da.

Viele von den Büchern sind rebuy-Schnäppchen oder Mängelexemplare, die sich ganz gut angehört haben und die ich dann einfach mal mitgenommen habe, weil sie so billig haben. Das mache ich aber schon länger nicht mehr, denn ich merke ja, dass ich die dann meistens eh nicht lese. Deshalb kaufe ich nur noch Bücher, die wirklich auf meiner Wunschliste stehen.


Das sind nun alle meine aussortieren Bücher. Das sind aber nicht nur die SuB-Bücher, die ich letztens aussortiert habe, sondern auch die Bücher, die ich schon vor längerer Zeit aussortiert habe, unter anderem auch gelesene.

Mein SuB ist nun bei 98 Büchern, vorher war er ca. bei 135 Büchern und ich muss sagen, ich fühle mich schon viel wohler. Am liebsten wäre es mir ja, nur einen SuB von 5 Büchern oder so zu haben, aber 99 ist ja auch schon mal ein guter Anfang :D Es gibt mir ein befreiendes Gefühl, nun nicht mehr ganz so viele ungelesene Bücher im Nacken sitzen zu haben. Und die Bücher, die ich aussortiert habe, werde ich auch nicht wirklich vermissen. Allzu schnell wird mir der Lesestoff ja nicht ausgehen. ;)

Wie sieht es bei euch aus mit dem Thema "Aussortieren"? Tut ihr euch da schwer oder muss das bei euch auch ab und an mal sein? Oder seid ihr so vorbildlich und lasst es erst gar nicht so weit kommen, so einen hohen SuB zu haben? 

Freitag, 10. Februar 2017

[Rezension] Delirium





Titel: Delirium
Originaltitel: Delirium
Autor: Lauren Oliver
Übersetzer: Katharina Diestelmeier
Preis: 18,90€ [D]
Einband: Hardcover
Seitenanzahl: 416
Erscheinungsdatum: 26.10.2011
Meine Wertung: 4,5/5
Reihe: Band 1
Verlag: Carlsen
Kaufen?






Früher, in den dunklen Zeiten, wussten die Leute nicht, dass die Liebe tödlich ist. Sie strebten sogar danach, sich zu verlieben. Heute und in Lenas Welt ist Amor Deliria Nervosa als schlimme Krankheit identifiziert worden. Doch die Wissenschaftler haben ein Mittel dagegen gefunden. Auch Lena steht dieser kleine Eingriff bevor, kurz vor ihrem 18. Geburtstag. Danach wird sie geheilt sein. Sie wird sich nicht verlieben. Niemals. Aber dann lernt sie Alex kennen. Und kann einfach nicht mehr glauben, dass das, was sie in seiner Anwesenheit spürt, schlecht sein soll.

 (Quelle: www.carlsen.de)

Donnerstag, 9. Februar 2017

[Monatsrückblick] Januar 2017


Hallo ihr Lieben!

Im Januar kam bei mir endlich wieder so richtig die Lust am Lesen zurück! Die letzten Lesemonate sahen bei mir ja überhaupt nicht gut aus, ich habe meistens nur 3 Bücher geschafft. Aber im Januar hatte ich einige tolle Bücher dabei und auch gleich 2 Monatshighlights! Ich habe momentan wieder richtig Lust darauf, ein Buch nach dem anderen zu verschlingen. Könnte man doch nur die Zeit, die man dazu benötigt, beim Kauf eines Buches gleich mitkaufen :D Aber ich denke, es geht so langsam wieder bergauf.

Die Bücher 
Bildergebnis für the perks of being a wallflower buch Bildergebnis für unsterblich tor der ewigkeit Bildergebnis für verliebt in mr daniels Bildergebnis für wie die luft zum atmen buch Bildergebnis für das paket fitzek Bildergebnis für new york diaries sarah Bildergebnis für delirium

The Perks of Being a Wallflower
Dieses Buch habe ich auf englisch gelesen und ich fand es ganz ok, aber es konnte mich nicht so sehr begeistern, wie ich es mir erhofft habe.
3/5

Unsterblich - Tor der Ewigkeit (Rezension)
Für mich war es leider ein schwaches Finale der Reihe, was schade ist, da ich Band 2 sehr mochte.
3/5
 
Verliebt in Mr. Daniels (Rezension)
Ich liebe dieses Buch! Es ist wundervoll geschrieben und hat mein Herz einfach erobert.
4,5/5
 
Wie die Luft zum atmen (Rezension)
Dieses Buch wurde mir etwas zu viel gehypt, was ich nicht ganz verstehen konnte. Es war ok, aber nichts herausragendes. Ich mochte "Verliebt in Mr. Daniels" mehr.
4/5
 
Das Paket
Diesen Fitzek mochte ich nicht so gerne. Es hat sich sehr gezogen und wurde erst zum Ende hin spannend.
2,5/5
 
New York Diaries - Sarah (Rezension)
Ich mag die Reihe ganz gerne, sie ist echt süß. Band 1 hat mir allerdings etwas besser gefallen.
3,5/5
 
Delirium (Rezension folgt)
Ich bereue es, dass dieses Buch so lange auf meinem SuB lag. Es war so toll, spannend und das Ende sehr berührend!
4,5/5 

7 gelesene Bücher | 2.614 gelesene Seiten | 84 Seiten/Tag
  6 Printbuch | 1 ebook | 6 deutsche Bücher | 1 englisches Buch

Sonntag, 5. Februar 2017

[Rezension] Wie die Luft zum atmen





Titel: Wie die Luft zum atmen
Originaltitel: The Air He Breathes
Autor: Brittainy C. Cherry
Übersetzer: Katja Bendels
Preis: 14,00€ [D]
Einband: Paperback
Seitenanzahl: 358
Erscheinungsdatum: 13.01.2017
Meine Wertung: 4/5
Reihe: Band 1
Verlag: Bastei Luebbe
Kaufen?






Er küsste mich, als würde er ertrinken. Er küsste mich, als wäre ich für ihn, wie die Luft zum Atmen
Alle hatten mich vor Tristan Cole gewarnt, mich angefleht, ihm aus dem Weg zu gehen. »Er ist ein Monster, er ist verrückt, und er ist tief verletzt, Liz«, hatten sie gesagt. »Er ist nichts als die hässlichen Narben seiner Vergangenheit.« Doch was sie alle ignorierten, war die Tatsache, dass auch ich ein bisschen verrückt und tief verletzt war, dass auch ich Narben hatte. Und keiner von ihnen bemerkte, dass ich an Tristans Seite endlich wieder atmen konnte. Denn nicht zu vergessen, wie man atmete, das war das Schwierigste, wenn man ohne die Menschen leben musste, die man von ganzem Herzen liebte.
 (Quelle: www.luebbe.de)